skip to Main Content

SCHÄFER WERKE Gruppe gründet VIZUU GmbH

Vom Stahlverarbeiter zum Prozessoptimierer

Neunkirchen, 21. August 2019. Die SCHÄFER WERKE Gruppe gründet das Unternehmen VIZUU. Der neue Geschäftsbereich des Stahlverarbeiters sorgt zukünftig für durchgängige Datentransparenz in der Supply Chain. Den Start macht das junge Enterprise mit der Adaption von Industriecontainern, die mittels Datenlogger und cloudbasierter Plattform jederzeit Auskunft über Füllmenge, Standort und Temperatur geben. So sollen Warenwirtschaftsprozesse verschlankt werden.

 

Download Bild und Text

Wer Waren in industriellen Großcontainern, sogenannten Intermediate Bulk Containern (IBC), transportiert, kann deren Zustand nur bedingt monitoren. Das ändert VIZUU mit einem im Deckel des IBC integrierten Datenloggers, der mit neuster Sensortechnik jederzeit Auskunft über containerspezifische Daten wie Füllstand, Standort, Temperatur, Druck und viele weitere Faktoren liefern kann. Dadurch lassen sich von ganzen Containerflotten bis hin zum einzelnen IBC sämtliche Warenwirtschaftskreisläufe abbilden. Der Logger ist auch für bestehende IBC jedes Herstellers nachrüstbar und läuft im Standardgebrauch bis zu zwei Jahre autark. Die Aufladung erfolgt mittels Induktion.
Kern des Geschäftsmodells ist neben dem Datenlogger eine cloudbasierte Plattform, auf der alle Messwerte zusammenlaufen. Diese bildet die Schnittstelle zur Warenwirtschaft und lässt sich in nahezu alle ERP-Systeme integrieren. Nutzer können ihre Containerdaten so in individuellen zeitlichen Intervallen aktualisieren lassen, Alarme einstellen und Frühwarnungen schon vor möglichen Ereignissen prognostizieren. Damit schafft das System die Basis für sichere Entscheidungen. Technische Basis hierfür ist die SAP Cloud-Plattform.

„Fragen nach verlorenen Containern, Temperaturrisiken für empfindliche Güter oder nach der Menge im Inneren eines Containers können zukünftig schnell und zuverlässig beantwortet werden. VIZUU bietet seinen Kunden mit Datenlogger und verbundener Cloud-Plattform einen Service mit absolutem Alleinstellungsmerkmal in Sachen Datentransparenz in der Warenwirtschaft. Mit unserem innovativen Geschäftsmodell sind wir Vorreiter in einer traditionell geprägten Branche. Dabei ist VIZUU als Tochterunternehmen der SCHÄFER WERKE Gruppe die konsequente strategische Weiterentwicklung in Richtung digitaler Prozessentwicklung“, so Rainer Bröcher, Geschäftsführer der SCHÄFER WERKE Gruppe sowie der VIZUU GmbH.

Über VIZUU (www.vizuu.io)
VIZUU GmbH, Tochterunternehmen der SCHÄFER WERKE Gruppe, kombiniert neueste Sensortechnik mit einer intuitiv zu bedienenden Plattform und revolutioniert damit Datenmanagementprozesse in der Warenwirtschaft, der Logistik und im Supply Chain Management. Anwender profitieren vom permanenten und transparenten Datenzugriff, der Entscheidungssicherheit bietet, Alarmsysteme ermöglicht und Ereignisse prognostiziert.

Über SCHÄFER WERKE (www.schaefer-werke.de):
Die inhabergeführte SCHÄFER WERKE Gruppe mit Hauptsitz in Neunkirchen im Siegerland ist mit diversifizierten Geschäftsbereichen weltweit tätig: EMW Stahl-Service-Center, Lochbleche, Standard- und Sonderbehälter aus Edelstahl, Einrichtung für Rechenzentrum, Werkstatt und Betrieb sowie Datenmanagementsysteme für Ladungsträger. Diese Geschäftsbereiche arbeiten auf der gemeinsamen Grundlage hochwertigen Stahlfeinblechs, dessen Verarbeitung zu den traditionellen Kernkompetenzen des Unternehmens gehört.

Kontakt Marketing: SCHÄFER Werke GmbH, Julia Niederer, Pfannenbergstraße 1, D-57290 Neunkirchen,
Tel.: +49 2735 787-258, Fax: +49 2735 787-284, E-Mail: jniederer(a)schaefer-werke.de

Pressekontakt: Konzept PR GmbH, Michael Baumann, Proviantbachstraße 1, D-86153 Augsburg,
Tel.: +49 821 34300-16, Fax: +49 821 34300-77, E-Mail: m.baumann(a)konzept-pr.de

 

Back To Top