skip to Main Content

Neue Produkte, neue Kooperationen, neue Tochter

DATA CENTER GROUP stellt Neuheiten auf CeBIT 2016 vor

Wallmenroth, 23. Februar 2016. Alles neu macht der März. Daher stellt die Data Center Group auf der diesjährigen CeBIT gleich zahlreiche Neuheiten vor. Am Stand B15 in Halle 12 zeigt der Komplettanbieter physikalischer IT-Infrastrukturen erstmalig den DC-ITContainer, das DC-MonIToring sowie ein Upgrade des DC-ITSafes. Zudem wird die neue Tochter des Generalunternehmens, die RZingcon, sowie Kooperationen mit zum Beispiel Huawei oder KÜS-Data vorgestellt.

Download Bild und Text

Der DC-ITContainer ist ein Containerrechenzentrum, das die Data Center Group als standardisierte All-In-One-Rechenzentrumskomplettlösung durch ihre Tochter RZproducts in Deutschland vertreibt. Ebenfalls neu ist das DC-MonIToring. Das Monitoring-Tool überwacht, liest und sammelt sämtliche energetischen Funktions- und Betriebsinformationsdaten der im Rechenzentrum verbauten IT-Infrastruktur. Dadurch können zum einen Störungen per E-Mail oder SMS an verantwortliche Mitarbeiter des Rechenzentrums oder das Network Operation Center (NOC) gesendet werden. Zum anderen können erhöhter Energieverbrauch und unnötige Kosten vermieden werden. Schließlich wurde der DC-ITSafe, das bislang weltweit sicherste Mini-Data-Center, durch weitere Prüfungen an renommierten Instituten und ein erweitertes Klimakonzept noch weiter verbessert.

Auch die neu formierte Tochter RZingcon wird auf der CeBIT vorgestellt. Zu ihren Aufgaben gehört es künftig unter anderem, Analysen, Synthesen und Konzepte für die Ausrüstung von Gebäuden, Gebäudesystemen und Liegenschaften mit Automatisierungs- und Gebäudeinformationstechnik zu erstellen und Kunden diesbezüglich zu beraten. Damit baut die Data Center Group ihre Kompetenz in diesem Bereich weiter aus und bietet ihren Kunden durch deutschlandweit ansässige Planungsspezialisten die komplette Planungskompetenz vor Ort.

Um zusätzlich die IT-Sicherheit für ihre Kunden zu erhöhen, präsentiert die DATA CENTER GROUP gemeinsam mit der Firma KÜS-Data auf der CeBIT weitere wirtschaftliche und professionelle Rechenzentrumsdienstleistungen und Produkte. Zusätzlich unterstreicht der gemeinsame Messeauftritt den besonderen Stellenwert der CeBIT. Als einer der wenigen Anbieter weltweit kann das Unternehmen zeigen, welchen Mehrwert ihre fünf Töchter hinsichtlich Dienstleistungen und Produkte für den gesamten Rechenzentrumszyklus anbieten: hochverfügbare, nachhaltige, wirtschaftliche, sichere und effiziente IT-Infrastrukturen.

Über die DC-Datacenter-Group GmbH:
Die DC-Datacenter-Group GmbH vereint unter ihrem Dach die Schwesterunternehmen proRZ Rechenzentrumsbau GmbH, RZ-Products GmbH, RZ-Services GmbH und SecuRisk GmbH. Seit 2016 ist die RZ-IngCon GmbH ebenfalls Teil des Unternehmens. Erklärtes Ziel war die Bündelung von Fachkompetenzen in einer Unternehmensgruppe, um im Sinne des Kunden eine ganzheitliche und kompetente Realisierung sowie den sicheren Betrieb von Rechenzentren zu gewährleisten. Die DATA CENTER GROUP versteht sich als Komplettanbieter für physikalische IT-Infrastrukturen. Zu den Leistungen gehören sowohl die Analyse und Planung kompletter Rechenzentren als auch die schlüsselfertige Errichtung von IT-Standorten sowie anschließende Service- und Wartungsleistungen. Die Produktion höchstverfügbarer Sicherheitsprodukte gehört ebenfalls zum Portfolio und rundet das ganzheitliche Spektrum der Gruppe ab.

Weitere Informationen:
DC-Datacenter-Group GmbH
Katja Pfeiffer
In der Aue 2
57584 Wallmenroth
Tel.: +49 (2741) 9321-180
Fax: +49 (2741) 9321-111
E-Mail: katja.pfeiffer(at)datacenter-group.com
http://www.datacenter-group.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH
Agentur für Public Relations
Simon Federle
Leonhardsberg 3
86150 Augsburg
Deutschland
Tel.: +49 (0)821 34300 19
Fax: +49 (0)821 34300 77
E-Mail: s.federle(at)konzept-pr.de
https://www.konzept-pr.de

Back To Top