skip to Main Content

LED-Patchkabel mit Detektor Pro

EasyLan stellt neuen USB-Detektor zur Identifizierung von Steckerenden seiner LED-Patchkabel vor

Teisnach, 14. Mai 2019. EasyLan, die Marke der ZELLNER group, einem OEM-Hersteller und -Entwickler von konfektionierten Kupfer- und Lichtwellenkabeln, kompletten Verkabelungssätzen für übertragungstechnische Netzwerke, passiven Netzwerkanschlusskomponenten sowie Speziallösungen, präsentiert für seine LED-beleuchteten Cu- und LWL-Patchkabel einen neuen Detektor zur Identifizierung der zusammengehörenden Steckerenden.

 

Zum Download des Textes und hochauflösenden Bildes klicken Sie bitte auf das Bild

Die EasyLan-LED-Patchkabel bieten ein patentiertes Verfahren, um Stecker einfacher zuordnen zu können. Es wird sowohl bei Kupfer- als auch Glasfaser-Patchkabeln eingesetzt. Durch die Kontaktierung einer Kabelseite werden beide Steckerenden optisch angeregt, leuchten auf und können somit sehr einfach und schnell identifiziert werden. Das erhöht gleichzeitig die Betriebssicherheit, da ein unbeabsichtigtes Ziehen falscher Leitungen nahezu ausgeschlossen wird. Die Dienstzuordnung kann auch nachträglich durch Anbringung einer Farbmarkierung erfolgen.

Zur Kontaktierung dient ein LED-Detektor, der ebenfalls jeweils in die Kupfer- als auch Glasfaser-LED-Patchkabel eingespeist werden kann. Um das Licht im Patchkabel zu aktivieren, wird der Detektor in die dafür vorgesehenen Kontaktpaare gesteckt und der Druckschalter betätigt. Durch ein wiederholtes Drücken kann zwischen vier Betriebszuständen entschieden werden: Aus, Dauerlicht, schnelles Blinken und langsames Blinken. Die ausgewählte Funktion kann an der eingebauten Betriebsanzeige erkannt werden und entspricht der Leuchtfunktion der angeschlossenen LED-Kabel. Somit kann auf eventuell blinkende LEDs von Aktivgeräten reagiert werden, um die Signalisierung deutlich darzustellen.

Während die Vorgängerversion des LED-Detektors mit vier Knopfzellen betrieben wird, ist der Detektor Pro mit einem Akku versehen. Um den Akku aufzuladen, wird der Detektor mithilfe eines mitgelieferten USB-Micro-Kabels angesteckt. „Mit einer Länge von insgesamt 12 cm und einem Durchmesser von 1,5 cm eignet sich der chromfarbige, metallische Detektor zur Identifizierung von Steckerenden in allen Verkabelungsinfrastrukturen in Büroumgebungen, Industrie und Rechenzentren“, sagt Andreas Klees, Geschäftsführer der Zellner GmbH

Über EasyLan:
EasyLan steht als Marke der ZELLNER group für konfektionierte Kupfer- und Lichtwellenkabel, komplette Verkabelungssätze für übertragungstechnische Netzwerke, passive Netzwerkanschlusskomponenten sowie Speziallösungen nach Kundenwünschen. Bis zur serienreifen Produktion in ausschließlich europäischen Fertigungen muss jedes EasyLan-Produkt Labortest durchlaufen, um sich mechanischen, elektrischen, klimatischen und Umweltprüfungen zu unterziehen. In einer eigenen Forschungs- und Entwicklungsabteilung können zudem kundenindividuelle Lösungen erarbeitet werden.

Weitere Informationen:
ZELLNER GmbH,
Andreas Klees, Technologiecampus 2, 94244 Teisnach
Tel.: (09923) 804379 0, Fax: (09923) 804379 555
E.Mail: info(a)zellner-group.de, Internet: www.easylan.de 

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Agentur für Public Relations
Simon Federle, Proviantbachstraße 1, 86153 Augsburg
Tel.: (08 21) 343 00-19, Fax: (08 21) 343 00-77
E-Mail: s.federle(a)konzept-pr.de, Internet: www.konzept-pr.de

 

Back To Top