skip to Main Content

eCommerce-Trends 2017

Onlineshop-Experte Websale gibt einen Ausblick auf das kommende Jahr

Nürnberg, 08. November 2016. Geschwindigkeit, Content, Personalisierung. Für Johannes W. Klinger, Vorstandsvorsitzender der Websale AG, werden diese Faktoren den Erfolg von Onlineshops im nächsten Jahr maßgeblich beeinflussen. Websale ist Hersteller und Betreiber der gleichnamigen Shop-Plattform und gilt als First-Mover im Bereich SaaS-Shopsysteme.

Ein Trend für 2017 ist die zielgerichtete Geschwindigkeitsoptimierung von Onlineshops. Je schneller Shop-Seiten angezeigt werden, desto höher ist die Konversionsrate. Bereits bei einer Sekunde je Seite, steigt die Konversionsrate um 27 Prozent. Gerade im Hinblick auf die steigende Popularität des Mobile-Shoppings bringt die Optimierung für mobile Endgeräte eine Steigerung der Benutzerfreundlichkeit mit sich. Das wiederum wirkt sich positiv auf die Suchmaschinenpositionen aus. Daher sollten Shop-Betreiber im bevorstehenden Jahr verstärkt Anbieter wählen, die ihnen eine Shop-Plattform bereitstellen, die von Haus aus bereits eine bestmögliche Performance bietet. Zudem sollte diese Shopsoftware Tools liefern, die weitere Optimierungen ermöglicht, wie zum Beispiel ein Modul zur Komprimierung von Dateien und zur Unterstützung des Browser-Cachings.

Des Weiteren wird laut Klinger die Integration von optimierten Inhalten in den Onlineshop noch entscheidender. Klinger: „Content bleibt auch 2017 King. Hierbei sind nicht nur klassische Inhalte wie Produktnamen und Produktbeschreibung gemeint. Entscheidend sind auch zusätzliche Inhalte, die sowohl für Besucher als auch Suchmaschinenoptimierung besonderen Nutzen geben. Die Content-Einbindung erfolgt in der Regel aus verschiedenen Quellen. Einerseits aus den Produktdatenbanken, andererseits aus unabhängigen anderen Datenbanken, die insbesondere von SEOs gepflegt werden können.“ Besonders wertvoll sind dazu Shopsysteme, die über einen speziellen SEO-Zugang verfügen, über den der SEO-Experte direkt weitere Informationen zum Produkt hinterlegen kann. Diese Informationen können dann an relevanten Stellen der Seite für die Besucher und die Suchmaschinen ausgegeben werden.

Schließlich nimmt auch die Bedeutung der Shop-Personalisierung weiter zu. Die Kunden wünschen eine personalisierte Ansprache und zielgerichtete Angebote. Gerade im Hinblick auf die kommende neue EU-Datenschutz-Novelle birgt die Personalisierung jedoch eine große Herausforderung für den Onlinehandel. In etwas fernerer Zukunft wird auch die künstliche Intelligenz für den Erfolg von Onlineshops Bedeutung erlangen. Mit ihrer Hilfe werden zum Beispiel personalisierte Kaufberatungen in weit besserem Maße als heute möglich sein.

Über die WEBSALE AG:
Die WEBSALE AG entwickelt und betreibt die umsatzfördernde Shoplösung WEBSALE für erfolgreiche Online-Versandhändler. Als First Mover im Bereich “Software as a Service” (SaaS) in Deutschland betreibt die WEBSALE AG bereits seit 1996 die eigene Shopsoftware in eigenen Rechenzentren.

Diese sind speziell für sicheren Shopserver-Betrieb ausgelegt und datenschutzkonform in Deutschland gelegen. Die jeweils benötigte Rechenleistung jedes Shops steht automatisch “on demand” zur Verfügung. Der Betrieb der speziellen Shopserver-Cloud durch den Hersteller selbst garantiert höchste Qualität, Performance und Supportkompetenz. WEBSALE ist daher auch die erste und einzige Shoplösung, die eine generelle Vorzertifizierung des TÜV SÜD für Software und Betrieb mit dem Gütesiegel „s@fer-shopping“ erlangen konnte.

Zu den Unternehmen, die Leistungen der WEBSALE AG nutzen, gehören zahlreiche Mittelständler, u. a. Krämer Pferdesport, Reader’s Digest, Pferdesporthaus Loesdau, Onlineprinters, Schecker, Promondo, Hagen Grote, Vet-Concept u. v. m. Technologiepartnerschaften bestehen zu namhaften Warenwirtschaftsherstellern, Payment-Providern, Gütesiegelanbietern, Web-Controlling- und Suchlogik-Dienstleistern, Adress- und Bonitätsprüfern sowie Fulfillment-und Logistik-Dienstleistern.

Weitere Informationen:
WEBSALE AG
Stephanie Emmerich, Gutenstetter Str. 2, 90449 Nürnberg
Tel.: 0911-63221-0, Fax: 0911-63221-111
E-Mail: presse(at)websale.de, Internet: http://websale.de

Pressekontakt:
Konzept PR GmbH, Agentur für Public Relations
Simon Federle, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg
Tel.: 0821-34300-19, Fax: 0821-34300-77
E-Mail: s.federle(at)konzept-pr.de, Internet: https://www.konzept-pr.de

Back To Top